Landesverwaltung sieht Makler nicht in der Pflicht für EnEV-Informationen


Das ist spannend! In einem Schreiben vom 18. April 2016 (PDF) teilt die Bremer Landesregierung mit, dass sie Immobilienmakler für die Einhaltung der Energieausweisangaben (nach der EnergieEinsparungsVerorndung, EnEV) nicht in der Pflicht sieht. Diese Ansicht entspricht dem Wortlaut der EnEV, der Makler nicht in den Kreis der verantwortlichen Personen aufgenommen hat.

Über die Frage, ob der Makler für eine (zu unrecht) fehlende EnEV-Angabe rechtlich geradestehen muss ist Streit entbrannt. Derzeit klagt die Deutsche Umwelthilfe gegen eine Reihe von Maklern in ganz Deutschland. Die Landgerichte entscheiden unterschiedlich. Eine Obergerichtliche Entscheidung in der Sache fehlt derzeit (Stand: 26. Apr. 2016) noch.

Download (PDF): Schreiben des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr der Freien Hansestadt Bremen vom 18. April 2016

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.