Arbeitsrecht


Unsere Rechtsanwälte stehen sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern und darüber hinaus auch Personal- und Betriebsräten beratend zur Seite. Im Gegensatz zu manchen anderen Kanzleien versteht sich Bockamp Tesfaiesus Dr. Port & Partner weder als reine "Arbeitgeber-" noch als "Arbeitnehmerkanzlei". Dadurch kennen die Anwälte die Denkweisen und Strategien beider Parteien und können die Interessen ihrer Mandanten bestmöglich vertreten.

Das deutsche Arbeitsrecht ist ein komplexes Regelungsgebiet, das von einer Vielzahl von Gesetzen, Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen geprägt ist. Da es bisher noch kein einheitlich kodifiziertes Arbeitsgesetzbuch gibt und viele Regelungen auf betrieblicher Ebene getroffen werden, kommt es oft auf die spezifischen Bedingungen des Einzelfalls an.

Schon bei der Begründung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeits- bzw. Ausbildungsvertrag kann eine umfassende Beratung helfen, Missverständnisse und Streitigkeiten zu vermeiden. Bei Kündigungen laufen fast immer Fristen, nach deren Ablauf keine rechtliche Hilfe mehr möglich ist. Anwaltlicher Rat sollte in diesen Fällen deshalb besonders zügig eingeholt werden.

Weitere arbeitsrechtliche Themen betreffen u.a. die Bereiche

  • Abmahnung
  • Akkordarbeit
  • Altersteilzeit
  • Arbeitsunfähigkeit
  • Arbeitszeit und Arbeitszeitmodelle
  • Arbeitszeugnis
  • Ausbildungsverhältnis
  • Beförderung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Betriebsbedingte Kündigung
  • Betriebsratswahlen
  • Betriebsübergang
  • Betriebsvereinbarungen
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Bewerbung und Bewerbungsgespräch
  • Bonus und Tantieme
  • Datenschutzbeauftragter
  • Diebstahlsverdacht
  • Diskriminierung
  • Eingruppierung
  • Einigungsstelle
  • Einstellung
  • Ermahnung
  • Freizeitausgleich
  • Gehaltspfändung
  • Gleichstellung
  • Güteverhandlung
  • Kirchliches Arbeitsrecht
  • Kollektivverträge
  • Krankheitsbedingte Kündigung
  • Kündigung "unkündbarer Mitarbeiter"
  • Kurzarbeit
  • Leitende Angestellte
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
  • Lohn- und Gehaltskürzung
  • Lohn- und Gehaltszuschläge
  • Minijobs
  • Mobbing und Bossing am Arbeitsplatz
  • Personalauswahl
  • Personalvertretungsrecht
  • Personenbedingte Kündigung
  • Präventionsgespräch
  • Probearbeit
  • Probezeit
  • Reisekostenabrechnung, Spesen
  • Schichtarbeit
  • Schlichtung
  • Tarifbindung und Tarifvertrag
  • Teilzeit
  • Teleheimarbeit
  • Tendenzbetriebe
  • Überstunden und Überstundenausgleich
  • Urlaubsanspruch und Urlaubsausgleich
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Verdachtskündigung
  • Verhaltensbedingte Kündigung
  • Versetzung
  • Werksschließung und Betriebsstättenschließung
  • Wochenend- und Nachtarbeit
  • Zeitarbeit
  • Zielvereinbarung

Foto: RA Guido Bockamp

Guido Bockamp

Rechtsanwalt
g.bockamp@bockamp.com

Karthäuserstraße 7-9, 34117 Kassel
T +49 561 50618730
F +49 561 50618749
Hotline: +49 561 506187-32